• gruenderfruehstueck_2014

Gründerfrühstück-Auftakt 2014 im Riverboat Leipzig

Das Chaos-Coworking-Jelly-Gründerfrühstück in Leipzig besuche ich schon seit Mitte des letzten Jahres. Anfangs noch in den alten Räumlichkeiten des Chaos-Coworking-Space, frühstückten wir nun bereits zum zweiten Mal direkt im architektonischen Ex-Fernsehtempel auf der Erich-Zeigner-Allee in Leipzig-Plagwitz. Dem Riverboat.

Wir, das sind eine lose Menge an Gründern, Freiberuflern und Selbstständigen, die einerseits den Coworking-Space nutzen, über das Gründernest gecoacht werden oder sonst irgendwie mit der Chaos-Communication-Agentur verknuspert sind. Mit der Zeit entstanden dadurch ganz paar gute Kontakte und sehr angenehme Bekanntschaften. Die konnten heute während des kurzweiligen Vortrages von Philipp Karch noch vertieft werden.

Der Kommunikationscoach, der sich selbst nicht gern so nennt, sprach zum Thema »Aktives Zuhören« und würfelte gleich zu Beginn die gesamte Frühstücksgruppe durcheinander. Er zeigte mit kleinen Aktionen, welch wichtigen Stellenwert Gestik und Mimik einnehmen können und wie schnell es zu Unbehagen führt, wenn eines davon fehlt (darum die Masken auf dem Foto).

Das nächste Jelly-Frühstück ist übrigens am 7. Februar und einen Vortrag wird es auch da wieder geben. Ich bin gespannt und werde da sein.