Quote.fm – Zitate sharen für Bequeme

Es passiert gar nicht so selten, dass man durch seine Lieblingsblogs klickt, von Seite zu Seite surft und von einer Textpassage so hingerissen ist, dass man sie allen mitteilen möchte. Und das auch noch ziemlich schnell. Man bemühte soziale Maschinen wie Facebook oder GooglePlus mit einkopierten Zitat und Link und verlor währenddessen schnell die Lust daran. Und Twitter kam ja schon gar nicht in Frage.

In diese Nische (noch ist ja nicht jeder freie Zwischenraum im Netz besetzt) brescht Quote.fm. Und zwar mit einem pragmatisch simplen Konzept plus minimalistischer Seite. Anmelden und Java-Script-Button in die Lesezeichenleiste packen, fertig.

Stolpert man nun über einen interessanten Textbaustein, markiert man diesen mit der Maus, klickt auf den Quote.fm-Button und im aufpoppenden blauen Kasten auf «Recommend». Kommentieren und kategorisieren darf man den Link natürlich auch. Follower und alle die es werden wollen, sehen das Zitat nun auf der Seite und freuen sich. Dass alles mit Facebook und Twitter verknaupelt werden kann, ist dann ja logische Konsequenz. Nunja. Ich mach’ dann mal mit.

Update:
Quote.fm gibt es nicht mehr.