Flattr – Zweiter Versuch

Irgendwann zu Beginn der Mikropayment-Geschichte habe ich mal einen Invite zu Flattr erhalten. Die Idee fand ich toll und den Button in meine beiden zu dem Zeitpunkt einzigen Seiten (ae-pool und Drug Infopool) eingebunden. Das Ergebnis nach sechs Monaten Test war ernüchternd; genauer: gleich null. Trotz hoher Zugriffe.

Geflattrt wurde allem Anschein nach nur bei medienaffinen Blogs. Eigentlich eine logische Konsequenz: Mikropayment wird nunmal größtenteils von dieser Nutzerschar verwendet. Thematisch andere Web-Seiten haben da schlechte Karten. Aber heute fiel mir so auf: Ich habe jetzt ja einen medienaffinen Blog…