Schnell mal einen Flyer gemacht

     23. Mai 2016

    Flyerdesign für die Schlossparty 2016Einer meiner langjährigsten Kunden aus dem Veranstaltungssegment versorgt mich seit über zehn Jahren mit frischem Futter für das Gestalten von Partyflyern. Während des Designs für sein aktuelles Open-Air-Projekt ließ ich nun einfach mal einen Screencast mitlaufen, um auch selbst ein Gefühl dafür zu bekommen, wie lange man wirklich an so einem Layout sitzt.

    Herausgekommen ist ein zweiminütiger Zeitraffer zu einem Flyerlayout vom leeren Dokument bis zur finalen Vorderseite. Der gesamte Flyer ist übrigens ein 12seitiges Leporello und dessen Fertigstellung hat natürlich noch etwas länger gedauert. Das Bild des Paares hatte ich vor dem Mitschnitt in Photoshop freigestellt; und auch die Maße und Farbe des Flyers standen bereits als feste Basis der Veranstaltungsreihe fest. So beschränkte sich das Probieren nur auf die Wahl der geeigneten Schrift (was ich im Video stark gekürzt habe) und das Anordnen der Elemente. Nach einigen Änderungen und Gebastle kam dann doch was recht Vorzeigbares raus.

    Als Leipziger Grafik-Designer, Fotograf und Kameramann blogge ich hier zu Themen meiner täglichen Arbeit. Dazu gibt es auch Beiträge meiner aktuellen Layouts & Gestaltungen, Fotoarbeiten und Videoproduktionen.