Schriftgröße und Zeilenhöhe für die Thunderbird Ordnerliste individuell anpassen – Update für Thunderbird 60 mit userChrome.css

Thunderbird lässt sich seit Jahren relativ leicht an eigene Bedürfnisse anpassen, kommt mit großen Mailarchiven sowie unzähligen Konten gleichermaßen klar und bietet dank ordentlichem Plugin-Pool einen integrierten Kalender und Microsoft-Exchange-Support.

Trotz höherer Bildschirmauflösungen hatte ich nun aber mehr und mehr mit der wachsenden Kontenleiste und seinen zahlreichen Unterordnern zu kämpfen. Der standardmäßig voreingestellte Zeilenabstand und Schriftgröße trugen zwar zur Lesbarkeit bei, verschwendeten aber amtlich Platz. Mit Thunderbird Version 45 wurde die Zeilenhöhe und Schriftgröße jetzt aber wirklich unzumutbar.

Abhilfe schaffen ein paar CSS-Schnipsel, die Thunderbird sagen, wie groß die Schrift in der Kontenleiste sein darf und welche Zeilenhöhen die einzelnen Einträge haben sollen. Damit das ohne großes Gefummel mit userChrome.css einzurichten geht, empfehle ich das Plugin Stylish. Einmal installiert, lässt sich damit direkt das Aussehen von Thunderbird beeinflussen. Änderungen wirken sich sofort aus und können so schnell geprüft und probiert werden.

Für Thunderbird unter Mac OS X sind es zwei Styles, die relevant sind, um die Zeilenhöhe sowie Schriftgröße der Kontendarstellung und Nachrichtenliste anzupassen. Einfach einen neuen Style in Stylish anlegen und die folgende Zeilen einkopieren, sichern und fertig.

#folderTree > treechildren {font-size: 7.5pt; font-family: Arial !important;}
#threadTree > treechildren {font-size: 11px; font-family: Arial !important;}
#folderTree > treechildren::-moz-tree-row {margin-bottom: -2px !important;}

Zeile 1 legt die Schriftgröße der linken Ordnerliste fest, Zeile 2 tut dasselbe für die Nachrichtenliste. Damit sind überbreite und abgeschnittene Ordnernamen angenehm sichtbar. Zeile 3 sorgt schließlich dafür, das sich der Zeilenabstand in der Ordnerliste verringert und eindeutig mehr Inhalte in die Leiste passen. Das Resultat im Vorher-Nachher-Screenshotvergleich:

Thunderbird Zeilenabstand in der Seitenleiste

Update für Thunderbird ab Version 60

Mit der aktuellen Thunderbird-Version ist die Stylish-Erweiterung leider nicht mehr kompatibel. Die Ordnerliste kann jedoch auch weiterhin leicht angepasst werden, mit einer userChrome.css. Thunderbird selbst beschreibt das Anlegen solch einer Datei im eigenen Wiki. Kurzum: Im eigenen Profilordner einfach einen Unterordner »chrome« erstellen und dort eine Text-Datei unter dem Namem »userChrome.css« abspeichern. Der Inhalt der Textdatei ist dann der gleiche obige Code, der vormals auch in Stylish eingefügt wurde.

Thunderbird-Profilordner Mac OS X
Benutzerordner/Library/Thunderbird/Profiles/xxxxxxxx.default/chrome/userChrome.css

Nach dem Erstellen der Datei und dem Neustart von Thunderbird wird die Ordnerliste wie gewohnt komprimierter dargestellt. Wer mit der Größe nicht ganz zufrieden ist, kann jetzt alle weiteren Änderungen in den Entwicklerwerkzeugen vornehmen. Das empfehle ich aber nur Anwendern, die beim Öffnen des Modus sicher sind, dass die Gefahr besteht, da auch schnell mal was kaputt machen zu können.

Der Entwickler-Werkzeugkasten ist über das Menü Extras » Entwickler-Werkzeuge » Entwickler-Werkzeugkasten zu finden. Nach Aufrufen des Menüpunkts muss nur noch der Warndialog mit der Debugger-Anfrage zur eingehenden Verbindung mit Ok bestätigt und in dem sich neu öffnenden Fenster der Tab »Stilbearbeitung« angeklickt werden. In der linken Spalte sind alle .css-Dateien gelistet, wo man nach einer aufmerksamen Suche die userChrome.css findet. Ein Klick darauf offenbart deren Inhalt, der im rechten Teil des Fensters bearbeitet werden kann. Auswirkungen zeigt das Tool leicht verzögert direkt im Thunderbird-Fenster an. Nach den Änderungen das Speichern nicht vergessen.

Als Leipziger Grafik-Designer, Fotograf und Kameramann blogge ich hier zu Themen meiner täglichen Arbeit. Dazu gibt es auch Beiträge meiner aktuellen Layouts & Gestaltungen, Fotoarbeiten und Videoproduktionen.