12. Juni 2013

Werkschau #4: Neulayout Kundenzeitung – Energie- und Wasserwerke

Ein Neulayout der Kundenzeitung war nötig. Das meinten auch die Energie- und Wasserwerke in Bautzen, die ich im Rahmen des viermal jährlich erscheinenden Blat […]

 
30. Mai 2013

Werkschau #3: Projekt «Auszeit» der Kulturfabrik ausgezeichnet

Schön zu sehen, wenn Kundenprojekte Erfolg haben. So auch die «Auszeit – Nachdenken über H.» der Kulturfabrik Hoyerswerda, die 2012 einen kompletten Abris […]

 
25. Februar 2013

Werkschau #2: Kulturstreicher Broschüre

Für meinen Lieblingskunden durfte ich eine Broschüre erstellen, die dieses Mal ein ganz besonderes Leckerli bot: wenig Text. Keine mit Schrift zugepropfte Han […]

 
1. Februar 2013

Werkschau #1: Manchmal darf man dann doch nicht so wie man will

Seit 2003 habe ich die monatliche Kundenzeitung des zur ECE-Gruppe (mittlerweile Metro-ECE) gehörenden Lausitz-Centers betreut und in der Zeit drei Layoutverä […]

 
31. Januar 2013

Typographie und Design in der Deutschen Demokratischen Republik

Ich stehe ja total auf das einfach plakative Typo-Design der damaligen DDR und sammle da alles mögliche. Gestern habe ich es nun endlich geschafft, mich i […]

 
25. Januar 2013

Was ist eigentlich eine aktive/integrierte Auszeichnung und eine Spitzmarke?

Eine Hervorhebung innerhalb des Fließtextes wird mit Auszeichnen tituliert. Dabei unterscheidet man zwischen zwei Varianten:  Während eine aktive Auszeichnun […]

 
23. Januar 2013

Beliebteste Artikel des vergangenen Jahres

Ich bin gestern mal über die Statistiken dieses Blogs gestolpert. Vor einem knappen Jahr startete ich ihn mit der Idee, mein Wissen zu Typografie, Layout, Mac, […]

 
14. Januar 2013

Was ist der Unterschied zwischen Flattersatz und Rauhsatz?

Blocksatz. Da weiß jeder was gemeint ist: Der Text wird bis zur rechten Satzkante hin ausgetrieben, sodass er bündig abschließt. Damit das funktioniert, sind […]

 
9. Juli 2012

Warum man viel Geduld in Schriftauswahl und -satz investieren sollte

Ein erschreckender Großteil der Gestalter und Designer besitzt in Bezug auf Typographie kaum anwendungstaugliches Basiswissen. Da erhält man als Folgeauftrag […]

 
2. April 2012

Ungeliebte Hurenkinder

Generell passieren im Mengensatz die meisten Layoutpatzer. Alte Hasen korrigieren das bereits aus Erfahrung vorausschauend während des Layouts. Frisch von der […]

 
21. März 2012

Wie verarbeite ich einen gelieferten Text richtig?

Erhält man einen vom Kunden verfassten Text für ein Layout, reicht es nicht, die Buchstabensuppe mittels Copy&Paste in die Textbox des Gestaltungsprogramm […]

 
20. März 2012

Lebens- und Genussmittelpreise in der DDR – Katalog auf Scribd

Auf den Dokumentenservice Scribd schiele ich schon eine ganze Weile und schon lange juckte es mich in den Fingern, dort mal etwas hochzuladen. Nur fehlten mir b […]

 
14. März 2012

Was ist eigentlich… Grotesk?

Dass Gestalter plötzlich in ihren eigenen Slang verfallen, daran haben sich die Kunden gewöhnt. Wortungetüme wie CI, Design, Usability oder Serifen werden wi […]

 
12. März 2012

Was ist eigentlich… Mengensatz?

Der Begriff Mengensatz hat nichts mit einer großen Menge an zu gestaltenden Layouts zu tun, sondern wird verwendet, sobald eine Gestaltungsarbeit einen größe […]